HANKY PANKY, der Slip der Stars

Hanky Panky - der Slip der Stars - bei Lafayette Lingerie BerlinAus den Wäscheschränkchen internationaler Stars wie Rihanna, Eva Longoria oder auch Cindy Crawford längst nicht mehr wegzudenken, finden die Klassiker der komfortablen, sexy Höschen nun auch bei uns immer mehr Fans. Dabei handelt es sich bei HANKY PANKY nicht um eines der Pop-Up Labels, die im einen Augenblick überpräsent und im nächsten schon wieder im Nimmerland verschwunden sind – nein, hinter Hanky Panky verbirgt sich weitaus mehr, als auf den ersten Blick zu vermuten ist. Das New Yorker Wäsche-Label hat Geschichte und schwört auf hochwertige Verarbeitung. Höchste Ansprüche an Tragekomfort, Passform und Nachhaltigkeit sorgen für das perfekte Zusammenspiel aus traditionellen Werten und modernem Glam. Genau die richtige Mischung, um körperbewusste Frauen weltweit zu überzeugen.  Alles begann 1977, als Gale Epstein ihrer Freundin Lida Orzeck ein ganz besonderes Geschenk machte: handgefertigte Lingerie aus bestickten Stofftaschentüchern (englisch: hankerchieves, daher auch die Herleitung des Label-Namens), die heute im Metropolitan Museum of Art bewundert werden kann. Was mit einer witzigen Geschenkidee begann, ist heute ein erfolgreiches Unternehmen. Die Lieblingsfarbe von Hanky Panky ist eindeutig Grün! Gale Epstein und Linda Orzeck legen großen Wert auf die Verwendung ökologisch einwandfreier Materialien und Herstellungsverfahren. Sowohl bei der Auswahl der Qualitäten als auch der Produktion und dem Versand, wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Selbst die Einrichtung der Arbeitsplätze entspricht diesen Wertvorstellungen.  Weiter ist der gesamte Produktionsablauf in den USA beheimatet, wodurch sowohl gerechte Arbeitsbedingungen als auch der hohe Anspruch an Qualität sichergestellt werden. Klassiker wie der „Original Rise Thong“ oder auch das jüngere Modell, der „Low Rise Thong“ gehören zum exklusiven Standardprogramm, denn das Muster der Spitze, die „Signature Lace“, ist rechtlich geschützt und ausschließlich bei Hanky Panky zu finden. Auch die verwendeten 30mü Garne, die für Flexibilität und die entsprechende Passform sorgen, unterstreichen den Slogan „Feel How Comfortable Sexy Can Be“. Kollektionsnamen wie „Wearing a Whisper“, „Hanky Panky After Midnight“, „Fashion Lace“ oder auch „Silky Skin“ sowie das breitgefächerte Farbspektrum von zwei Gelbtönen bis hin zu 18 Pinkvariationen lassen keine Wünsche offen und bieten jedem Typ Frau das passende Lieblingsteil mit Wohlfühlcharakter. Strings 22,95 Euro, Slips 39,95 Euro – ab sofort auch bei Lafayette Lingerie, 1. Etage. Hanky Panky - die Slips der Stars bei Lafayette Lingerie