Vielfältige Liebe: Panel Talk mit Julia Shaw & Gästen

GaleriesLafayetteBerlin22_Panel-Talk-Julia-Shaw

Signierstunde und Podiumsdiskussion anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Bi – Vielfältige Liebe entdecken“ mit der Spiegel-Bestseller-Autorin Julia Shaw, der Podcasterin Nadine Primo und dem Autoren Musa Okwonga

am Donnerstag, den 19. Mai 2022
von 16:30 bis 18 Uhr im Erdgeschoss

Goodie Bags: Kenzo (solange der Vorrat reicht)

Aufgrund begrenzter Sitzplatzkapazitäten bitten wir Sie um eine Anmeldung unter berlin@galerieslafayette.de .

Zum Buch: 
 

„Bi – Vielfältige Liebe entdecken“ ist das erste populäre Sachbuch über die größte sexuelle Minderheit.

Ich möchte die vielfältige Welt der Bisexualität aus dem Schatten holen.“ Julia Shaw eröffnet neue Wege, über die eigene sexuelle Identität nachzudenken und sie zu finden.
 
Viele Menschen fühlen sich zu mehr als einem Geschlecht hingezogen. Und trotzdem bekennt sich kaum jemand dazu. Shaw widmet sich in ihrem neuen Buch der größten sexuellen Minderheit – bisexuellen Menschen. Sie macht Bisexualität in Geschichte, Kultur und Wissenschaft sichtbar und zeigt anhand ihrer eigenen Identitätssuche, warum Bisexualität nach wie vor gesellschaftlich im Schatten steht.
 
Dabei geht sie von Fragen aus, die sie selbst bewegen: Woher kommt unser Verständnis von Bisexualität? Warum ist es nach wie vor so schwer, sich zu outen? Die Wissenschaftlerin beantwortet die Frage, wie sexuelle Identität entsteht, neu. Und sie zeigt, warum vielfältige Liebe endlich mehr Raum erhalten muss.
 
„Jeden könnten die Themen im Buch interessieren und viele Menschen hatten schon mal bisexuelle Gefühle. Ich finde es schade, wenn Menschen das nicht richtig einordnen oder es ignorieren. Es ist doch etwas Wunderschönes, wenn man sich in Menschen verlieben kann, egal welches Geschlecht sie haben. Mein Buch zeigt, dass in der Biologie, in der Geschichte und in der Psychologie dieses Thema immer wieder auftaucht. Und die Einsichten aus diesen unterschiedlichen Feldern können das Leben jedes Einzelnen bereichern.“ (Julia Shaw)   
 
JULIA SHAW, in Köln geboren und in Kanada aufgewachsen, ist Bestsellerautorin, internationale Referentin und forscht als promovierte Rechtspsychologin am University College London. Jüngst absolvierte sie den Masterstudiengang Queer History am Goldsmiths College, London. Ihr Buch „Das trügerische Gedächtnis“ wurde 2016 international zum Bestseller und erschien in zwanzig Ländern, 2018 folgte „Böse. Die Psychologie unserer Abgründe“.

Mehr von und über Julia Shaw finden Sie bei Twitter, auf Instagram und hier.
 
GaleriesLafayetteBerlin22_Julia-Shaw-(c)-Boris-Breuer