Holen Sie sich ihr persönliches Modefoto von Lina Tesch!

18_08_24_GALERIES_LAFAYETTE_GOFORGOOD_LINA_TESCH_19_web
Bereits seit vier Jahren fotografiert Lina Tesch die Fotostrecken unseres Kundenmagazins. Auf vielfache Anfragen haben wir zusammen mit der Künstlerin, längst Lieblingsfotografin deutscher Influencer und inzwischen selbst ein echtes Social-Media-Phänomen, entschieden, ihre Fotos aus unserem Magazin für einen guten Zweck zum Verkauf anzubieten.
Die gesamten Einnahmen werden zu 100 % an den Community Kids Pop in Südafrika gespendet.

Jedes Bild Preis: 100€, Format: A1, Material: Kapa

Bei Interesse melden Sie sich gern per E-Mail an nhemmann@galerieslafayette.com mit der Nummer Ihres Wunschbildes:

GLafayetteB18_Verkauf-Lina-Tesch

Hier finden Sie größere Ansichten der Bilder (die folgenden Online-Copyrighthinweise sind auf den Druckoriginalen nicht angebracht).

Über die Künstlerin

Lina Tesch – international arbeitende Fashion- und Beauty Fotografin
 
Blickt man auf die bisherige Karriere der Hamburgerin, so zählt sie zu den jüngsten und talentiertesten Modefotografinnen Deutschlands.

Bereits sehr früh hat Lina autodidaktisch fotografieren gelernt und arbeitet seit ihrem 19. Lebensjahr selbständig als Fotografin.

Nachdem Sie längere Zeit in New York und London gelebt hat, ist sie aktuell ansässig in Hamburg, fühlt sich aber überall auf der Welt zu Hause.
 
Linas Fotografie ist selbstbewusst, feminin und kreativ. Bei fast allen Jobs und Editorials übernimmt sie selbst die Art Direktion und baut ihre Bilder durch ihr besonderes Gefühl für Licht und das Model durch starkes Posing und Ausdruck.
 
Mittlerweile ist Lina DIE Lieblingsfotografin deutscher Influencer: Ob Model Stefanie Giesinger, Fitness-Queen Pamela Reif oder Fashion-Bloggerin Caro Daur – die Hamburgerin Lina Tesch hat regelmäßig die größten Instagram-Stars vor der Kamera. Und ist inzwischen selbst zu einem echten Social-Media-Phänomen geworden.

Bereits seit vier Jahren fotografiert Lina Tesch die Fotostrecken des Galeries Lafayette Berlin Kundenmagazins.
 
Instagram @linatesch

Über den Community Kids Pot / Südafrika

Der Community Kids Pot ist eine in Südafrika registrierte Non-Profit Organisation in Philippi East Marikana, einem der ärmsten Township von Kapstadt. 

Gegründet wurde sie vor etwa 5 Jahren von Leonard Nkwalase. Leonard lebst selbst schon lange in Philippi und weiß daher um die schwierige Situation unter der vor Allem die Kinder leiden. Es fehlt nicht nur die Perspektive, sondern oft auch an Grundsätzlichem wie Kleidung, Wasser und Nahrung. Im Angesicht dessen beschloss Leonard zusammen mit ein paar Freunden eine Hütte zu bauen die seither eine Anlaufstelle für die herumstreunenden Kinder ist. Freiwillige Helfer unterrichten die Kinder, sie können dort schlafen und bietet ihnen einen Ort um Musik und Sport zu machen, oder gemeinsam zu tanzen. Außerdem versorgen Leonard und seine Helfer die mittlerweile über 200 Kinder die fast jeden Tag kommen, so oft es geht mit einer warmen Mahlzeit. Seit der Gründung ist viel passiert, der Community Kids Pot ist ein Ort der Perspektive für die mittellosen Kinder von Marikana geworden, oft genug bleibt der Teller jedoch leer, weil Leonard selbst nur sehr unregelmäßig Arbeit bekommt und daher zu einem Großteil auf Spenden angewiesen ist. Im Winter 2016 lernten sich Lina und Leonard während eines Jobs in Kapstadt kennen und sie erfuhr von seinem Projekt. Begeistert und inspiriert von seiner Idee und seiner aufopferungsvollen Arbeit unterstützt sie ihn seither nicht nur finanziell, sondern versucht ihn auch regelmäßig zu besuchen um vor Ort mit an zu packen. So ist die Hütte in den Townships mittlerweile auch für sie ein Herzensprojekt geworden.