„Ziemlich beste Freunde“ -10% auf Kartenpreis

Am 29. September hatte „Ziemlich beste Freunde“ in der Komödie am Kurfürstendamm Premiere. Presse und Publikum sind von der Inszenierung gleichermaßen begeistert. So textete die B.Z.: „Einfach unwiderstehlich“ und Radio Eins empfahl: „Reingehen!“

„Ziemlich beste Freunde“ erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft: des wohlhabenden Querschnittsgelähmten Philippe und seines Pflegers Driss.

Der hat sich eigentlich nur pro forma bei Philippe als Pfleger beworben, denn erstens glaubt er nicht daran, dass jemand wie er diesen Job bekäme und zweitens will er ihn auch gar nicht. Ihm würde der Nachweis reichen, dass er sich beworben hat, denn er braucht nur drei gescheiterte Vorstellungsgespräche, um Arbeitslosenhilfe zu bekommen. Für Philippe empfindet er kein Mitleid. Aber genau das ist es, was Philippe beeindruckt: „kein Mitleid“ – deswegen stellt er Driss ein.

Schnell wird deutlich, wie verschieden die beiden sind – aber beide ergänzen sich und lernen voneinander: Philippe beginnt wieder Lebensfreude zu verspüren und Driss fängt an zu verstehen, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen: Sie werden „ziemlich beste Freunde“.

Der gleichnamige Kinofilm, basierend auf einer wahren Begebenheit, erreichte allein in Deutschland 9 Mio. Besucher. Aus dem Stoff hat der Autor Gunnar Dreßler ein ebenso berührendes wie komisches Theaterstück gemacht, das die tragikomischen Ereignisse leicht und liebevoll erzählt.

Sie erhalten auf alle Vorstellungen bis 31.Oktober 2013 bei Nennung des Stichwortes „Freund“ bei der Tickethotline 10% auf den Kartenpreis in der 1. und 2. Preiskategorie.(Endpreise: Di-Do: 32,40 / 22,50 €, Fr-Sa 35,10 / 25,20 €)

Tickethotline: 030/885911-88