Köstliche Rezepte für die Melon de Cavaillon!

Die Cavaillon-Melonen im Lafayette Gourmet BerlinZur Zeit sind sie wieder im Lafayette Gourmet zu Gast: die berühmten Melonen aus Cavaillon. Um Ihnen den Genuss dieser Köstlichkeiten noch zu steigern, haben wir für Sie eine Auswahl an schmackhaften Melonen-Gerichten zusammen getragen. Wir wünschen un bon appétit!

Melonerosette mit Parmaschinken Zutaten für 6 Personen: •    2 Melonen •    400g Parmaschinken Die Melonen halbieren und entkernen. Die Melonenhälften in feinen Scheiben schneiden. Anschließend die Scheiben wie eine Blumenkrone auf einer Platte anrichten. In der Mitte die Schinkenscheiben anrichten. Zum Schluss mit einem Glas Muscat Beaumes de Venise oder mit einem fruchtigen weißen Wein servieren.

Gambasspieße mit Melonen Zutaten für 6 Personen: •    2 Melonen •    18 Gambas •    Salat Die Melonen halbieren und entkernen. Die Melonenhälften in 1 cm große Würfel schneiden. Die Garnelen und die Melonenscheiben zusammen auf einen Spieß stecken. Bei 180° im Ofen ungefähr 6 Min – 8 Min grillen. Auf einem Salatbett mit Olivenöl und einem Weißen oder Rosé Wein servieren.

Melonenmousse mit Muscat de Beaumes de Venise Zutaten für 6 Personen: •    300g Melonenfleisch •    100g Muscat Beaumes de Venise •    5 Gelatineblätter •    250g Schlagsahne •    3 Eiweiß •    100g Zucker •    Löffelbiskuit Das Melonenfleisch in Würfel schneiden. Die Melonenwürfel mit dem Muscat pürieren. Die Gelatineblätter in kaltes Wasser legen und mit dem Pürre „Melonen – Muscat“ verrühren. Mindestens 15min in den Kühlschrank stellen und von Zeit zu Zeit mischen. Baiser mit dem Eiweiß und Zucker herrichten und in die Mischung einrühren. Danach die Schlagsahne hinzufügen. In eine Auflaufform zuerst eine Schicht Löffelbiskuit, dann eine Schicht Melonenmousse legen. Diesen Vorgang wiederholen. Mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank legen. Mit einem Glas Muscat servieren.

Quark mit Melonen Coulis Zutaten für 5-6 Personen: •    400g Melonenfleisch •    180g Zucker •    1 Zitrone •    50g Butter Das Melonenfleisch in Würfel schneiden. Die Butter in eine Pfanne schmelzen und die Melonenwürfel hinzufügen. 5 Minuten in der Pfanne braten, Zucker und Zitronensaft hinzufügen. Etwa 10 Minuten leicht kochen lassen. Pürieren. Das Melonencoulis kann beliebig heiß oder kalt genossen werden. Serviervorschlag: mit Quark oder „Faisselle“ Käse.

Melonen aus Cavaillon mit Muscat de Beaumes de Venise Zutaten für 2 Personen: •    1 Melone •    1 Glas Muscat Beaumes de Venise Die Melonen quer halbieren. Die Kerne abschaben und aus der Melone mit dem Kugelausstecker kleine Bällchen ausstechen. Danach die Melonenkugel wieder hineingeben und mit Muscat zudecken. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Sandwich mit Melonen aus Cavaillon Zutaten: •    Weißbrot •    Olivenöl •    Melonenscheiben •    Parmaschinken •    Quark •    Ruccola Weißbrotstücke mit Olivenöl bestreichen. Mit feinen Melonenscheiben, feinen Parmaschinkenscheiben, Quark und einigen Ruccola Blättern belegen. Sandwich zuklappen.

Salat mit Melonen aus Cavaillon Zutaten für 6 Personen: •    1 Melone •    3 Grapefrüchte •    300g kleine Garnelen •    200g Krebsfleisch •    Salat •    Schwarze Oliven Die Grapefrucht in 1 cm große Würfel schneiden. Melonenkugel mit den Grapefruchtkugeln, Garnelen und Krebsfleisch mischen. Mit einer Quarksauce, Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Teller mit Oliven und Salat anrichten. Serviervorschlag: mit einem Rosé Wein.

Eis mit Melonen aus Cavaillon Zutaten für 6 Personen: •    1 Melone •    2 Pfirsiche •    4 Aprikosen •    250g Himbeeren •    250g Erdbeeren •    1 Zitronensaft •    Minze •    Zucker •    Melonensorbet Die Melonen, die Pfirsiche und die Aprikosen in Würfel schneiden. Dann die Himbeeren, die Erdbeeren, die Minze und den Zitronensaft hinzufügen. Den Zucker hinzugeben und alles zusammenmischen. Den Obstsalat mit einer Melonensorbetkugel anrichten. Rezept von Blogleser „LEMMEL“: Das beste Melonenrezept ist das einfachste: Melone halbieren, Kerne entfernen und die entstandene Höhle mit Pineau des Charentes füllen. Als Vorspreise auslöffeln, wofür die Melone wirklich reif und süß sein muß. Bon appetit!