Vive la France! 14 französische Genuss-Klassiker zum Nationalfeiertag

GLafayetteB15-Vive-la-France-Gourmet
Zum 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, haben wir für Sie eine Auswahl von 14 typisch französischen Genuss-Klassikern aus unserer Epicerie und unserem Weinkeller zusammen getragen.

Wie gesagt: eine Auswahl. Denn Ihnen wird sicher der eine oder andere Klassiker fehlen. Doch zum 14. sollen es heute nur 14 sein – und bekanntlich ist es eh alles Geschmackssache. Und um Geschmack und nichts anderes soll es hier ja auch gehen.

Und hier sind sie, die 14 Klassiker zum 14.7.:

  1. Maronencrème: Die Crème de Marrons de l’Ardèche aus einer Region mit Tradition ist eine intelligente Mischung aus glasierten Maronen, Sirup, Zucker, und Vanille. Das Rezept ist seit 1885 unverändert. (300g / 3,75 €)
  2. Karamelcrème mit Salzbutter: Die Crème de salidou ist sucré salé – salzig und süss: ein Familienrezept, das zu vielem passt: Eis, Crèpes, Waffeln und Desserts. (220g / 4,95 €)
  3. Galettes-Kekse: Bonne Maman, die Marke, die alle Franzosen lieben, vor allem zur Kaffe-und-Kuchen-Zeit – oder als Goûter zwischendurch. Süsse Kindheitsrinnerungen! In Deutschland vor allem für ihre Marmeladen bekannt. (6×2 Stück / 2,50 €)
  4. Gebäck „Madeleines“: si bonnes que vous allez pleurer comme une Madeleine! – so lecker, dass euch die Tränen kommen werden! (wörtlich: „so lecker, dass Sie weinen werden wie eine Madeleine…“ – gemeint ist Maria Magdalena, die am Kreuz zu Füßen von Jesus Christus Tränen vergoss.) (St.Michel. 300g / 3,49 €)
  5. Rosé Cidre: pour voir la vie en rosé – mit Sassy das Leben für ein paar Augenblicke durch die rosarote Brille sehen. Cidre ist sehr typisch in der Bretagne und er wird nur aus den besten Äpfeln gewonnen. (330ml / 3,95 €)
  6. Provenzalisches Öl : Mas de la Dame – ein Konzentrat der Provence in Ihrer Küche. Man könnte dabei fast das Zirpen der Zikaden hören… (750ml / 24,90 €)
  7. Pastis aus der Provence : Der authentische Pastis von Henri Bardouin ist das Resultat einer perfekten Verbindung von Stern-Anis mit Pflanzen und Gewürzen der Provence. (700ml / 22,50 €)
  8. Meaux-Senf : Dieser Pommery-Senf ist einer der besten Senfe der Welt! Er ist mild, man könnte ihn fast direkt mit dem Löffel essen, auch wenn er sehr stark im Geschmack ist. (250g / 8,60 €)
  9. Französische Cornichons : Maison Marc, die letzten Cornichons „made in France“. Hoch gelobt vom Michelin-Stern Chefkoch Cyril Lignac. (420g / 9,60 €)
  10. Cassoulet: Typisch französisches Gericht. Cassoulet (hier von La Belle Chaurienne) ist eine bekannte und geschätzte regionale Spezialität aus dem Languedoc, mit Fleisch und lang gekochten weißen Bohnen. (420g / 4,99 €)
  11. Fischsuppe: Eine reichhaltige Fischsuppe der provenzalischen Küche – hier serviert von La Belle-Iloise. Gilt als Spezialität Marseilles im Süden Frankreichs. Ein Klassiker! (400g / 3,35 €)
  12. Trüffelpasta: Die Pasta mit Truffes de la Saint Jean, auch Sommertrüffel genannt. Diese Pâtes Fabre werden in Frankreich für Feinschmecker und Genießer produziert. (250g / 5,95 €)
  13. Jahrgangssardinen: Sardinen aus Frankreich sind nicht zu vergleichen mit den Produkten, die in Deutschlands Supermärkten anzutreffen sind. Sie werden beispielsweise marniniert oder oder als Jahrgangssardinen angeboten. Am besten pur mit Weißbrot und Weißwein genießen! (la belle-iloise: 115g / 5,50 €. Rödel: 115g / 7,70 €)
  14. Champagner: Moët et Chandon, die edle Marke, die ganz Frankreich zum Prickeln bringt. Hier passend zum Sommer der Ice Impérial, der erste und einzige Champagner, der speziell für den Genuss auf Eis kreiert wurde. (750ml / 69,95 €)